Landesfamilienpreis Felix Familia 2019

Das Land Oberösterreich lädt alle oö. Verwaltungseinrichtungen – vor allem die Gemeinden, Magistrate, Bezirkshauptmannschaften und alle regional strukturierten Gemeindeverbände -   zur Teilnahme am Landesfamilienpreis „Felix Familia 2019“ ein.

Ziel des Wettbewerbs ist es, familienfreundliches Engagement vor den Vorhang zu stellen und einen Anreiz zur Nachahmung zu bieten. Gefragt sind konkrete familienfreundliche, beispielgebende und innovative Projekte und Ideen, die Familien Nutzen stiften. Eine Gemeinde, Bezirkshauptmannschaft bzw. ein Gemeindeverband kann auch mehrere Projekte einreichen, da jedes Projekt einzeln bewertet wird.

Einreichen und gewinnen
Vom 8. Februar bis 29. März 2019 können oö. Verwaltungseinrichtungen ihre Projekte beim Familienreferat des Landes Oberösterreich unter www.familienkarte.at, Rubrik „Felix Familia“, einreichen.
Nach Ende der Einreichfrist hat die Bevölkerung die Möglichkeit, aus einer Vorauswahl des Familienreferats, die zehn besten Projekte zu wählen. Anschließend wird eine Jury, die sich aus Mitgliedern des Familienbeirats der Oö. Landesregierung und Vertretern der Kooperationspartner zusammensetzt, die Sieger küren. Die Jury hat die Möglichkeit, einen weiteren Einreicher nach zu nominieren.

Der Gewinner erhält die begehrte Bronzestatue „Felix Familia“ sowie einen Geldpreis in Höhe von 3.000 Euro. Als zweiten Preis vergibt das Familienreferat 2.000 Euro. Der dritte Preis ist mit 1.000 Euro dotiert.

 

 

02.01.2019