Wann

30. September 2024 - 1. Oktober 2024
9:00 - 17:00
-
-

Wo

Hotel Ibis Styles
Wankmüllerhofstraße 37, Linz, Oberösterreich, 4020

Veranstaltungstyp

Karte nicht verfügbar

Persönlichkeitsbildende Fortbildungsveranstaltung” (Voraussetzung für Modul 2)

Seminargebühr: 550,– Euro (ohne Übernachtungskosten)

Zielgruppe: Bürgermeister/innen, Mandatar/innen, Gemeindebedienstete

Der Gemeindealltag ist gepflastert von Situationen, die MitarbeiterInnen und Führungskräfte als „schwierig“ beurteilt werden. Unterschiedliche, oder widersprüchliche Zielsetzungen, Werthaltungen oder Einstellungen sind Ausgangspunkt von inneren Spannungen (Teams, Mitarbeiter-Führungs-kraft) und Konflikten mit Bürgern. Je früher mögliche Spannungsfelder erkannt werden, umso leichter gelingt es, mit diesen konstruktiv umzugehen und so große Konflikte auf Grund von Beziehungsstörungen zu vermeiden und auch diese auch aufzulösen.

 

Zielsetzung:

  • Früherkennung potenzieller Konfliktsituationen
  • Vermittlung von Kommunikationsmaßnahmen zur Konfliktvorbeugung und Konfliktlösung
  • Konstruktiver Umgang mit schwierigen MitarbeiterInnen
  • Bearbeitung aktueller und gängiger Konfliktsituationen im Führungsalltag

Inhalt:

  • Was ist ein Konflikt? – neurowissenschaftliche Erkenntnisse
  • ICH – WIR – ORGANISATIONS-Konflikte
  • Die emotionalen Seiten eines rationalen Konflikts
  • Konfliktdynamik
  • Meine Rolle(n) bei Konflikten
  • Der richtige Zeitpunkt
  • Methoden des lösungsfokussierten Konfliktumgangs
  • Mediative Kommunikationstechniken & konfliktfreie Sprache (nach Marshall Rosenberg)
  • 4-stufiges Kommunikationsmodell
  • Aktuelle Konfliktsituationen bearbeiten

Nutzen:

Sie erhöhen Ihre Konfliktkompetenz, indem Sie die Wichtigkeit Ihrer inneren Haltung erkennen und reflektieren. Unterstützend lernen Sie effektive Kommunikationstechniken und -werkzeuge kennen. Durch Bearbeiten von (eignen) Konfliktsituationen üben Sie die lösungsorientierten Prozess-schritte und gewinnen an Konfliktkompetenz und Sicherheit um Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen.

Referent: Mag. Dieter Vogel

 

Anmerkung: Bezüglich Zimmerreservierung nehmen Sie bitte mit dem Hotel Ibis Styles (Tel.: 0732/34 72 81) Kontakt auf.

Ansprechperson:

Höglinger Sandra