Dienststelle:
Bauhof der Stadtgemeinde Freistadt

Bewertung und Art des Dienstpostens:
• Vertragsbedienstete/r der Funktionslaufbahn GD 19.1
• Vollbeschäftigung mit 40 Wochenstunden und unbefristetem Dienstverhältnis
• Anfangs-Monatsbezug brutto: € 3.133,05 zuzüglich Bereitschaftsentschädigung (durchschnittlich ca. € 500,– pro Monat)

Wir bieten:
• attraktive Sozialleistungen (Gratis-Eintritt in die Badeanlage – auch für die Familie -, verbilligter Bezug des Essens in der Schulküche, 50% Ersatz der Kinderbetreuungs-kosten…)
• betriebliche Gesundheitsförderung und Wiedereingliederung
• krisensicherer Arbeitsplatz
• gute Krankenversicherung (KFG)

Funktionslaufbahn

GD 19.1

Dienstbeginn

nach Absprache, ab Herbst 2024

Beschäftigungsausmaß

Vollbeschäftigung mit 40 Wochenstunden

Aufgaben

– Betreuung und Wartung der Trinkwasserversorgungsanlage inkl. Störfallbehebungen
– Installationsarbeiten an den Versorgungsleitungen (auch in der Künette) und in
gemeindeeigenen Objekten
– Kontrolle, Abnahme und Einmessen neuer Hausanschlüsse sowie jährlich notwendige
Zählerwechsel
– Führen von laufenden Betriebsaufzeichnungen und Statistiken
– regelmäßiger Bereitschaftsdienst

Auswahlverfahren

Das Auswahl- bzw. Objektivierungsverfahren erfolgt nach § 11 des OÖ. Gemeinde-dienstrechts- und Gehaltsgesetzes 2002, LGBl. Nr. 52/2002 i.d.g.F. und ist allenfalls mit Vorstellungs- und Kontaktgesprächen, Tests und/oder sonstigen fachlichen, möglicherweise auch externen Begutachtungen verbunden.

Zu verwenden ist das Bewerbungsformular, das im Stadtamt Freistadt, 2. Stock, Amts-leitung, erhältlich ist oder download unter www.freistadt.at (Homepage der Stadt-gemeinde Freistadt). Bei Rückfragen zu kontaktieren: Werner Eibensteiner, Bauhofleiter, Tel. Nr. 07942/72506-70

Einer Bewerbung sind beizulegen:
• Lebenslauf
• Geburtsurkunde
• Staatsbürgerschaftsnachweis
• Evtl. Heiratsurkunde
• Nachweise über Schulabschluss, Ausbildungen und sonstige Fähigkeiten sowie Kenntnisse

Sämtliche Personen bezogenen Bezeichnungen dieser Stellenausschreibung gelten in der männlichen und weiblichen Form gleichermaßen.

Allgemeine Aufnahmevoraussetzungen

unbedingt zu erfüllende Aufnahmevoraussetzungen:
• absolvierter Präsenz- bzw. Zivildienst im Fall männlicher Bewerber, sofern die gesundheitliche Eignung dafür gegeben war
• abgeschlossene Lehre in einem gebäudetechnisch affinen Beruf (z.B. Elektriker, Installateur, Haustechniker etc.)
• Führerschein der Gruppe B
• Bereitschaft zur Weiterbildung

Erwünschte Aufnahmevoraussetzungen:
• abgeschlossene Lehre als Installateur
• Hauptwohnsitz in Freistadt bzw. in der unmittelbaren Umgebung Freistadts
• zeitliche Flexibilität für Aufgaben außerhalb der Norm-Dienstzeit
• Erfahrungen bei Rohrverlegungen

Kontakt

Stadtgemeinde Freistadt
Hauptplatz 1, 4240 Freistadt
+43 7942 72506 – 33

Arbeitsplatz:
Freistadt
E-Mail-Adresse:
webseite:

Um sich für diesen Job zu bewerben, sende deine Unterlagen per E-Mail an post@freistadt.ooe.gv.at