E-Government

Kontaktdaten von E-Government
ForumE-Government
Eröffnet am17.11.2011
Letzter Beitrag am09.02.2024 10:43:13

Aktuelle Beiträge

  • Oberösterreich: 87 Einreichungen beim "APP"er Austrian AwardMag.(FH) Reinhard Haider, E-Governmentbeauftragter des OÖ Gemeindebundes | 14.04.2014 14:13:32 )

    E-Government – Vom und für Praktiker – April 2014 (2)

    Das Land Oberösterreich stellt auf data.ooe.gv.at – dem oberösterreichischen Datenportal - derzeit mehr als 110 offene Datensätze zur Verfügung. Mit dem "APP"er-Austrian-Award sollten zusätzliche Angebote mit Oberösterreich-Bezug angeregt und aufgenommen werden. Das ist gelungen: 87 Einreichungen mit interessanten Anwendungen von jungen Leuten. Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer spricht von einem „großartigen Erfolg“, weil Ideen und Initiativen unterstützt werden, die aus offenen Daten der Verwaltung neue, innovative Anwendungen entwickeln sowie die Weiterverwendung und Wiederverwertung von offenen Daten gefördert werden.

    Folgende Anwendungen wurden vom Landeshauptmann und Landesamtsdirektor Eduard Pesendorfer mit bis zu 3.000 Euro prämiert:

    Kategorie Konzepte

    1. Platz - Geostar

    Die Grundidee ist eine App zur Ergänzung des Geographie- und Wirtschaftskunde-Unterrichts in verschiedenen Schulstufen. Die App ist auf den Lehrplan oder auf ein bestimmtes Lehrbuch abgestimmt um Schülern einen leichten Einstieg zu gewähren.

    Kategorie Visualisierungen

    1. Platz - 2. Gemeindeschulden pro Kopf

    Diese Visualisierung stellt grafisch die Finanzlage von Oberösterreichs 444 Gemeinden dar. Aufgerechnet wurden dabei die Schulden der einzelnen Gemeinden an den Einwohnerzahlen der jeweiligen Gemeinden im selben Jahr.

    Kategorie Web-Anwendungen und mobile Applikationen  Sonderpreise

    Oberösterreichs Naturdenkmäler und Ökoflächen

    Die App visualisiert die Datensätze Naturdenkmäler und Ökoflächen, die auf der freien Verwaltungsgrundkarte von Österreich mit Beschreibungen, Bildern etc. des Geographischen Naturschutz Informationssystems GENISYS dargestellt werden.

    RollRaus.at

    RollRaus ist eine Sammlung von Wanderwegen für Menschen im Rollstuhl, aber auch Familien mit Kinderwägen. Die Wanderwege können nach einer Registrierung bearbeitet, bewertet und kommentiert werden.

    Bevölkerung OOE

    Diese App bietet Ihnen aktuelle Bevölkerungsstatistiken für ganz Oberösterreich. Sobald eine Gemeinde eingegeben wurde, können Auswertungen zur Bevölkerung, Geburtszahlen, Todesfälle, Gesamtbevölkerung, Zuwanderung etc. erstellt werden.

    OÖ Info

    "OÖ Info" ist eine Web-Anwendung, welche die vom Land OÖ zur Verfügung gestellten Daten verarbeitet und gesammelt auf einer Karte darstellt. Die Nutzer haben die Möglichkeit nach Kategorien und Orte zu filtern. Statistiken in den Bereichen Bevölkerung, Geburten, Sterbefälle usw. sind als Charts einsehbar.

    2. Platz - BaseMapPlus OÖ

    BaseMapPlus OÖ ist ein nativer Client zum Anzeigen der österreichischen Basemap (basemap.at). Zusätzlich kann die Karte mit markanten Punkten des Landes Oberösterreich angereichert werden.

    1. Platz - Baustellen Oö.

    Du wohnst in Oberösterreich oder reist durch dieses Bundesland? Du möchtest laufend über Baustellen informiert sein, um nicht in Verkehrsstaus zu gelangen? Dann ist dieses App genau das, was du suchst.

    Sonderpreis "HTL 1 Goethestraße"

    Für die zahlreihen Einreichungen der 3. Lehrgänge an der HTL 1 Goethestraße entschloss sich die Jury für einen Sonderpreis. Gewinn ist ein Tag im Nationalpark Kalkalpen inkl. Anreise, Eintritt und Führung "Wunderwelt Waldwildnis", Mittagessen und geführte Wanderung.

    Weitere Informationen: www.land-oberoesterreich.gv.at – E-Government

    Meine Meinung:

    Das Thema „Offene Daten“ und darauf aufbauende Web- und Handy-Applikationen gewinnen auch für Gemeinden immer mehr an Bedeutung. Das ist auch daran ersichtlich, dass sich mehrere der Preisträger mit Gemeindethemen beschäftigt und diese umgesetzt haben.

    PS: Diskutieren Sie diesen Artikel unter der Webadresse www.ooegemeindebund.at/egovforum des Oö. Gemeindebundes.

    Antwort verfassen