E-Government

Kontaktdaten von E-Government
ForumE-Government
Eröffnet am17.11.2011
Letzter Beitrag am09.02.2024 10:43:13

Aktuelle Beiträge

  • Online-Terminvereinbarungen mit Termino statt DoodleAL Mag. (FH) Reinhard Haider, E-Government-Beauftragter | 26.09.2022 11:18:34 )

    E-Government – Vom und für Praktiker – Juli/August 2022


    Online-Terminvereinbarungen mit Termino statt Doodle

    Die Begriffe „googeln“, „netflixen“ und „facetimen“ gelten bereits als eingedeutscht und werden vermehrt im ganz normalen Sprachgebrauch verwendet. Auch die Terminvereinbarungsplattform „Doodle“ bzw. das „doodeln“ zählt dazu. Letztere wird auch von Gemeinden für die Abstimmung von internen und externen Terminen verwendet. Diese Plattform hat ab 2007 die Terminfindung mit mehreren Teilnehmer:innen wesentlich vereinfacht, wurde aber Angang 2022 professionalisiert, nochmal verbessert und … kostenpflichtig. Wer nicht mit bis zu 10.000 Leuten einen Termin vereinbaren möchte, ein eigenes Branding braucht oder ein Microsoft-Outlook-Add-In, dem empfehle ich eine österreichische Alternative, die sogar von einer Behörde entwickelt wurde, nämlich vom Bundesministerium für Finanzen: Termino.


    TERMINO.gv.at

    https://www.termino.gv.at/ ist eine Plattform zur Abstimmung von Terminen, speziell - aber nicht nur - für Mitarbeiter:innen im öffentlichen Dienst in Österreich. Damit wird auch der Problemstellung von Datenspeicherung hoheitlicher Daten in einer Firmencloud außerhalb von Österreich mit einem eigenen Terminservice für die öffentliche Verwaltung begegnet.


    Termino kann

    - Terminabstimmungen erstellen

    • Mehrere Tage und Zeiten vorschlagen
    • Zur Abstimmung direkt aus Termino (max. 30 Teilnehmer:innen) oder per Link (durch Mail-Einladung sind mehr möglich) einladen
    • Fixierte Termine automatisch zusenden und direkt in den Outlook-Terminkalender per ics eintragen lassen
    • Versteckte Umfragen sind möglich (die Teilnehmer:innen sehen die gewählte Option der anderen nicht)
    • Nur einladende Personen müssen ihre Mail-Adresse hinterlegen oder können sich auch für Änderungen an den Abstimmungen registrieren, ansonsten anonym
    • Kommentare erlauben
    • Individuelle Texte zu den Einladungen hinzufügen
    • Mobile Nutzung ist möglich

    - Buchungslisten erstellen

    • Für die Buchung von vordefinierten Terminen für mehrere Personen, z.B. für Teilnahme an Seminaren oder Ähnlichem besonders geeignet
    • Sämtliche Listen können nicht nur gedruckt sondern auch in csv-Dateien exportiert werden

    und ist völlig kostenlos.


    Als Alternative zu Doodle entwickelt

    Termino wurde im Auftrag des Bundeskanzleramtes der Republik Österreich als Alternative zu doodle mit Open Source Komponenten entwickelt, die Zuständigkeit wechselte mit Juli 2022 auf das Bundesministerium für Finanzen (BMF). Seit 2018 ist auch eine mobile Nutzung und eine Registrierungsmöglichkeit zum Abrufen bisheriger Abstimmungen möglich. Diverse funktionale Erweiterungen und Optimierungen sind in Entwicklung oder Planung.


    Meine Meinung:

    Endlich eine perfekt gelungene Alternative zu den internationalen Terminabstimmungstools. Termino wurde vom Bundesministerium für alle Verwaltungsmitarbeiter in Bund, Länder und Gemeinden entwickelt, verarbeitet und speichert die Daten ausschließlich in Österreich, ist komfortabel, erfüllt den Zweck, ist barrierefrei nach dem Österreichischen Web-Zugänglichkeitsgesetz (WZG) und zusätzlich noch kostenlos. Verwaltungsherz, was willst du mehr ? Dringende Empfehlung !


    Antwort verfassen